DODV-Umsteigertraining

DODV-Umsteigertraining 2012

 

(mef) Opti-Weltmeister Julian Autenrieth und sein Bruder Philipp leiteten nun ein Umsteigertraining für talentierte Optisegler im Fränkischen Seenland. An der von den Ausnahmeseglern durchgeführten Trainingsmaßnahme im Hause des Yachtclub Frankonia waren 13 Nachwuchssportler aus Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen beteiligt.

Aus Sachsen war Tess Fleischmann von der Segelsportgemeinschaft Mylau angereist, aus Bayern kamen Florian Steuerer vom Augsburger Segelclub, Leopold Bornschlegel vom 1. Weißenburger Segelsportclub, Peter Brase von der Seglergemeinschaft Erlangen, Analena Schäfer vom Münchener Ruder- und Seglerverein und Bastian Kirsch vom Yachtclub Eolus Wei0enburg. Die Vertreter aus Baden-Württemberg waren Patrick Rentschler vom Yacht-Club Sipplingen, Lara Lendler vom Segelclub Laupheim, Aaron und Ruben Roos vom Ruderclub Rastatt, Amelie Zartl vom Württembergischen Yachtclub Friedrichshafen, Liesa Zeininger vom Yacht-Club Langenargen und Lill-Sophie Brüderlin vom Segelverein Schluchsee.

Sie alle zählen zu den besten Opti-B-Seglern Süddeutschlands oder sind gerade in die A-Gruppe umgestiegen und haben schon gute Platzierungen bei Regatten erreicht. Dieses Ziel sollen sie auch weiter verfolgen, wenn sie jetzt auf schon erfahrene Opti-A-Segler treffen und sich künftig in einem größeren Regattafeld behaupten müssen.